Pressearchiv
30.04.2018, 14:48 Uhr
CDA Ennepe-Ruhr zum Tag der Arbeit
Vollbeschäftigung jetzt!
Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft im Ennepe-Ruhr-Kreis ruft dazu auf, sich an den Kundgebungen zum „Tag der Arbeit“ im Kreis aktiv zu beteiligen. „Wir kämpfen das ganze Jahr über für gute Arbeitsbedingungen, faire Löhne und starke Mitbestimmung in den Betrieben. Deshalb wird die CDA Ennepe-Ruhr auch am 1. Mai gemeinsam mit allen anderen Arbeitnehmervertretern Flagge zeigen“, sagt der Kreisvorsitzende der CDA Ennepe-Ruhr, der Herdecker Christian Brandt.
Die CDA ist auch in diesem Jahr wieder in Gevelsberg und in Witten bei den dort stattfindenden Veranstaltungen zum 1. Mai vertreten. An beiden Veranstaltungen nehmen der Landesvorsitzende der CDA, Dr. Ralf Brauksiepe MdB, und der Kreisvorsitzende der CDA-EN, Christian Brandt, teil. In Witten kann der stellvertretende Kreisvorsitzende der CDA, Ratsmitglied Siegfried Hillert, beide Politiker auf dem Rathausplatz begrüßen.

„Die aktuelle Entwicklung am Arbeitsmarkt macht Vollbeschäftigung endlich möglich. Diese Gelegenheit müssen wir nutzen. Auch Langzeitarbeitslose müssen jetzt neue Chancen für eine Beschäftigung bekommen, denn arbeiten bedeutet teilhaben“ erläutern Landeschef Dr. Ralf Brauksiepe MdB und Christian Brandt den Schwerpunkt des Maiaufrufs 2018 der CDA. Siegfried Hillert ergänzt: „Gerade im Ruhrgebiet ist die Vollbeschäftigung eine tolle Perspektive für die Menschen nach langen Zeiten des Strukturwandels mit hoher Arbeitslosigkeit.“