Neuigkeiten
20.05.2019, 15:54 Uhr
Christian Brandt im Bundesvorstand der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft
Herdecker Berufsschullehrer hat erstmals für dieses Gremium kandidiert
Der Herdecker Christian Brandt, Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) im Ennepe-Ruhr-Kreis und Ratsmitglied seiner Heimatstadt, wurde am vergangenen Wochenende in Essen auf Zeche Zollverein erstmalig in den Bundesvorstand dieser Vereinigung der CDU als Beisitzer gewählt. Dieses Führungsgremium der CDA wird alle zwei Jahre auf einer Bundesversammlung der CDA gewählt.
CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kamp-Karrenbauer und Christian Brandt
Geleitet hat die Versammlung der Hattinger Dr. Ralf Brauksiepe, der aus beruflichen Gründen nicht mehr für das Amt des stellvertretenden Bundesvorsitzenden der CDA kandidiert hatte und vom wiedergewählten Bundesvorsitzenden, NRW-Sozialminister Karl-Josef Laumann, für sein jahrelanges Engagement bei den Christsozialen besonders gewürdigt wurde.
Christian Brandt gehört ebenfalls dem Landesvorstand der CDA an, der nach dem Rückzug von Dr. Ralf Brauksiepe von dem Bochumer Dennis Radtke MdEP geführt wird.
Bei den Wahlen eines neuen Vorsitzenden der CDA-Ruhr, den Dennis Radtke MdEP abgeben wird, bewirbt sich der Herdecker Berufsschullehrer im Herbst um den Vorsitz der CDA-Ruhr.
Eine der ersten Gratulantinnen zur erfolgreichen Wahl in den CDA-Bundesvorstand war CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kamp-Karrenbauer.