Neuigkeiten
28.02.2019, 10:46 Uhr
„Die Zukunft der Rente – Ein verlässlicher Generationenvertrag?“
Karl Schiewerling zu Gast bei den Frühjahrsgesprächen der CDA
Karl Schiewerling, Vorsitzender der Bundesrentenkommission „Verlässlicher Generationenvertrag“ im Bundesministerium für Arbeit und Soziales und langjähriger CDU-Bundestagsabgeordneter sowie  arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der  CDU/CSU-Bundestagsfraktion war kürzlich Gastredner bei den diesjährigen Frühjahrsgesprächen der CDA Ennepe-Ruhr.
v.l.n.r. Sven Delbeck, Karl Schiwerling, Christian Brandt
Diese traditionelle Veranstaltung der Christsozialen im Ennepe-Ruhr-Kreis wurde gemeinsam mit der CDA-Herdecke und in Kooperation mit dem CDU Stadtverband Herdecke durchgeführt. Gast der Veranstaltung war auch die Herdecker Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster.

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete, der im Übrigen vom hiesigen CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Ralf Brauksiepe als „junger“ Abgeordneter an die Hand genommen worden ist und viel von ihm über das Arbeiten im Parlamentsbetrieb gelernt hat, berichtete ausführlich über die Arbeit der Kommission und formulierte das Ziel wie folgt: „Ziel der überparteilichen Kommission ist es, Wege zu einer nachhaltigen Sicherung und Fortentwicklung der Alterssicherungssysteme ab dem Jahr 2025 zu finden, um damit das Fundament für einen neuen, verlässlichen Generationenvertrag zu schaffen“.

Dass es sich um eine hochaktuelle Thematik handelt, zeigte nicht nur die spannende und interessante Diskussion, sondern auch, dass viele junge Menschen den Weg zu der Veranstaltung gefunden hatten.  „Uns liegt die Information der Bürgerinnen und Bürger zu sozialpolitischen Themen am Herzen. Daher wird diese Veranstaltungsreihe auch weiter fortgeführt“, so Sven Delbeck, Stadtverbandsvorsitzender der CDA-Herdecke und Christian Brandt, Kreisvorsitzender der CDA im Ennepe-Ruhr-Kreis.